So können Sie bei uns bezahlen

Preise / Zahlungsbedingungen
6. Preis, Zahlungsbedingungen
6.1 Die Preise gelten ab Werk zuzüglich Versandspesen, Nachnahmegebühren und Verpackungskosten gemäß der jeweils aktuellen Preisliste des Verkäufers.
6.2 Die Preisangaben in Privatkunden-Katalogen sind Endpreise und enthalten die am Tag der Katalog-Erscheinung gültige Mehrwertsteuer. Sollte eine gesetzliche Mehrwertsteuer-Erhöhung nach Erscheinen des Katalogs erfolgen, ist der Verkäufer zur Berechnung des erhöhten Mehrwertsteuersatzes verpflichtet.
6.3 Für die Berechnung gelten stets die am Tag der Lieferung gültigen Preise. Sollten diese höher als bei Vertragsabschluß sein, ist der Kunde berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung der Preiserhöhung vom Vertrag zurückzutreten. Die Bedingungen gelten als angenommen, wenn nicht innerhalb einer Woche nach deren Erhalt schriftlich Widerspruch eingelegt wird. Selbstabholung ist nur nach vorherigen Absprache möglich.
6.4 Bei Bestellungen über die Homepages des Verkäufers gelten nicht die Katalogpreise, sondern die in der Kasse angegebenen Preise.
6.5 Das Verkäufer behält sich zur Absicherung des Bonitätsrisikos im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und erbetene Lieferungen nur gegen Vorauszahlung, Nachnahme- oder Sofortzahlung bei Lieferung durchzuführen.
6.6 Der Käufer hat die Zahlung innerhalb von 21 Tagen nach Rechnungseingang zu entrichten (Zahlungseingang), falls nichts anderes vereinbart worden ist.
6.7 Zahlungen können nur per Nachnahme (nur innerhalb Deuschlands), Vorkasse oder Schecks erfolgen. Lieferung auf Rechnung ist nur durch Zustimmung des Verkäufers möglich.
6.8 Die Aufrechnung durch den Käufer ist außer mit unbestrittenen, entscheidungsreifen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen unzulässig. Zurückbehaltungsrechte kann der Käufer nur im Rahmen desselben Rechtsverhältnisses geltend machen. Sonstige Abzüge (z.B. Porto) sind unzulässig.
7. Eigentumsvorbehalt
Das Verkäufer behält sich das Eigentum an aller Ware, die von ihr an einen Kunden ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor. Soweit das Verkäufer im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf das Verkäufer bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits das Verkäufer die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt bzw. der Kunde die Austauschlieferung vom Verkäufer erhält.
Ergänzend gilt unsere AGB.